Yebisu in Frankreich – die Verbreitung einer guten Idee

Savoir vivre, die zweite: DIE BOTSCHAFTERIN fuhr nach Frankreich, um 12 Unternehmen in Macon nahe Lyon das Yebisu Assessment Tool for entrepreneurial behavior vorzustellen.

Eine Autohausbesitzerin, ein Architekt, eine Personalberaterin, ein Gartenarchitekturbüro, ein Familienunternehmerpaar – viele unterschiedliche Persönlichkeiten mit breitem unternehmerischem Spektrum waren vor Ort. Spannend! Was uns als Achtsamkeitsfans besonders gut gefallen hat: Die Franzosen arbeiten gern und aktiv bei einem Workshop mit, stellen kritische Fragen und haben eigene Ideen zum Thema Entrepreneurship – aber wenn es in die Pause geht, dann wird erstmal toll gegessen, intensiv gesprochen und ruck zuck sind zwei Stunden um. Das hat dem Workshop gut getan! Also haben wir beschlossen, ein bisschen mehr französische Lebensart in unsere deutschen Workshops einfließen zu lassen.

Das Ergebnis des Tages: Die Unternehmer waren erstaunt, wie schnell sie nützliche Erkenntnisse aus dem Yebisu Tool ableiten konnten. Einige haben sich sogar direkt etwas Konkretes vorgenommen, das sie ändern wollen.